Aktuelle Rebentwicklung – Status Rheingau 22.05.2017

Ilona SchneiderNewsKommentar schreiben

Bilder Austrieb 22.05.2017

Auch in den frostgeschädigten Anlagen sieht man jetzt sehr deutlich wohin, die Reise geht. Intakte Beiaugen sind mittlerweile ausgetrieben und auch in den totalgeschädigten Reben haben sich im Kopf- und Stammbereich eine große Zahl schlafender Augen entwickelt. Die Anlagen ergrünen also jetzt end-lich, allerdings ist der Fruchtansatz an diesen „Ersatztrieben“ mehr als kläglich, und der Entwicklungsrückstand zu den normal entwickelten Trieben ist so groß, dass er nicht mehr einzuholen sein wird.

(Quelle: Weinbauamt Eltville)

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *