Aldi Suisse – Rückruf Ethylenglykol im Primitivo IGT 2015

Ilona SchneiderNewsKommentar schreiben

Mit einem Rückruf der von den Kunden gekauften Weine reagiert Aldi Suisse auf das Ergebnis interner Qualitätskontrollen. Die Untersuchungen eines Primitivo Salento IGT 2015 hätten ergeben, dass der Wein mit Ethylenglykol verunreinigt gewesen sei. Der Wein war ab dem 5. September 2016 in den Filialen erhältlich gewesen und wurde zum Einzelflaschenpreis von 4,99 CHF und im 6er Karton zu 19,96 CHF verkauft. Lieferant des Weines ist die in Rovereto im Trentino ansässige Firma Provinco Italia S.p.A., die zusammen mit der italienischen Firma Giordano Vini S.p.A. zum börsennotierten Unternehmen Italian Wine Brands S.p.A. des Unternehmers Alessandro Mutinelli gehört.

(Quelle: Meininger Online)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *