Anreicherung 2016

Ilona SchneiderNewsKommentar schreiben

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat den Antrag zur Zulassung der erhöhten Anreicherung bei der Europäischen Kommission eingereicht. Der Antrag bezieht sich auf alle roten Rebsorten der baden-württembergischen und rheinland-pfälzischen Anbaugebiete. Eine Aussage darüber, ob dem Antrag zugestimmt wird und wenn ja, wann eine eventuelle Zulassung der erhöhten Anreicherung in Kraft treten wird, ist nicht vorherzusehen. Die nächste Sitzung des Verwaltungsausschusses Wein bei der Europäischen Kommission findet am 18. Oktober 2016 statt.

Es ist davon auszugehen, dass bei diesem Termin über den Antrag beraten wird.

(Quelle: DLR Rheinpfalz)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *