Eiswein-Lese in Rheinland-Pfalz

Ilona SchneiderNewsKommentar schreiben

Von den 205 rheinland-pfälzischen Winzern, die im vergangenen Herbst ihre Absicht bekundet hatten, Eisweintrauben des Jahrgangs 2015 zu ernten, haben letztlich 67 diesen Plan während der kurzen Frostperiode Mitte Januar in die Tat umgesetzt. Allerdings mussten die Lesehelfer die Weinberge von Hand auslesen, um verfaulte und damit für die Eisweinherstellung ungeeignete Trauben zu entfernen. Die restlichen 138 Winzer haben sich diese Mühe nicht mehr gemacht. Von den in Rheinland-Pfalz ursprünglich für Eiswein angemeldeten rund 115 Hektar Fläche waren am Ende etwas mehr als 20 Hektar übrig geblieben. In Rheinhessen haben von 64 gemeldeten Betrieben 19 Betriebe Eiswein geerntet, in der Pfalz waren es 5 von 27. Von den 78 gemeldeten Betrieben an der Mosel haben letztlich 33 Betriebe gelesen, an der Nahe waren es 8 von 30, am Mittelrhein 2 von 5. An der Ahr fiel die Eisweinernte des Jahrgangs 2015 komplett aus.
Gekeltert wurden insgesamt schätzungsweise 40.000 Liter Eisweinmost.

(Quelle: Wein-aktuell Ausgabe 02/2016 – Februar 2016)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *