Pflanzrechtesystem – der Weinbauverband Württemberg informiert

Ilona SchneiderNewsKommentar schreiben

Im neuen Pflanzrechtesystem ab 2016 wird unterschieden in 1) Umwandlung ungenutzter Pflanzrechte, 2) Wiederbepflanzung auf a) dieselbe Fläche und b) eine andere Fläche sowie 3) Neuanpflanzungen, die ab 1.1.2016 beantragt werden können (Priorisierung Steillagen). Unser Schaubild gibt einen ersten Überblick über Anträge und Fristen: hier klicken. Zur Umwandlung nicht genutzter … Weiterlesen

UTA-Thematik Jahrgang 2015 – Was ist zu tun….

Ilona SchneiderNewsKommentar schreiben

Auch Weißweinrebsorten reagieren mit verstärkter Farbbildung auf Wasserstreß, wie am Grauburgunder anhand der 2015 verstärkten Durchfärbung der Beeren zu erkennen ist. Für Weißweine ist Wasserstreß von Nachteil. Die geringe Bildung von Aromastoffen führt in stark trockengestressten Anlagen zu ausdrucksarmen Weinen. Die erhöhte Gerbstoffbildung begünstigt Bitternoten, die manchmal auch im Weinstadium … Weiterlesen

Reifemessung Region Mosel – 12.10.2015

Ilona SchneiderNewsKommentar schreiben

Die Rebsorten Müller-Thurgau ist meist gelesen, ebenso viele rote Rebsorten. Für diese Woche sollte nun unbedingt – die Vorlese der Rieslingtrauben erfolgt sein. Die Säuren liegen beim Riesling zwischen 12-19 g/l. Nicht nur in Lagen mit geringerer Reife, sondern gerade die Lagen mit Einzelpfahlerziehung liegen in den Säurewerten in der … Weiterlesen

Abstoppen von Weinen – Was ist zu beachten beim Jahrgang 2015

Ilona SchneiderNewsKommentar schreiben

Zur Abrundung und Harmonisierung von fruchtigen Weißweinen hat es sich bewährt die natürliche Fructose-Süße am Ende der Gärung zu erhalten. In der abklingenden Gärung wird der Restzuckergehalt kontrolliert und am gewünschten Punkt und mit größtmöglicher Kühlleistung die Gärung verlangsamt. Hefen können auch bei Temperaturen von unter 10°C noch gären. Ein … Weiterlesen

Genehmigungssystem für Rebpflanzungen – Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz informiert

Ilona SchneiderNewsKommentar schreiben

Auf Grund EU-rechtlicher Vorgaben findet zum 1. Januar 2016 ein Wechsel vom bisherigen Pflanzrechtesystem zu einem Genehmigungssystem für Rebpflanzungen statt. Damit verbunden sind erhebliche Änderungen der Melde- und Antragsverpflichtungen, die bei Nichtbeachtung schwerwiegende Folgen mit sich bringen. Nach bisherigem Recht entstandene Wiederbepflanzungsrechte sind nur noch bis Ende 2015 handelbar. Bis … Weiterlesen

Empfehlung – Vorgehensweise bei Gärstockungen

Ilona SchneiderNewsKommentar schreiben

Wenn der °Oe-Bereich um die 40°Oe erreicht sollte besonders auf die Gäraktivität geachtet werden. Verringert sich die tägliche Mostgewichtsabnahme im Bereich von 30-40 °Oe unter 5 °Oe/Tag so sollten bereits in diesem Stadium gärfördernde Maßnahmen  Falls es zu einer Gärstockung kommt, sollte zunächst geprüft werden, ob dieser Wein mit Restsüße vermarktet … Weiterlesen

Stand der Traubenlese Region Rheingau – 12.10.2015

Ilona SchneiderNewsKommentar schreiben

Wir schätzen, dass mittlerweile 80 % der Flächen abgeerntet sind, sodass die Traubenlese für die Mehrzahl der Betriebe im Laufe dieser Woche abgeschlossen sein wird. Ausgenommen sind die Flächen, die für die Bereitung von höheren Qualitätsstufen (Auslesen, BA, TBA, etc.) vorgesehen sind. Die Trauben haben zwar aufgrund des Konzentrierungseffektes nochmals … Weiterlesen

Reifemessung Region Rheinhessen – 07.10.2015

Ilona SchneiderNewsKommentar schreiben

Die Reifemessungen sind beendet. In den südlichen Regionen von Rheinhessen ist die Lese beendet, bzw. in den letzten Zügen. Das Ergebnis der beernteten Trauben ist mehr als zufriedenstellend. Die Reifemessungen der letzten Wochen zeigten die Entwicklungsunterscheide der Trauben in der Region bezogen auf das Mostgewicht und die Gesamtsäure. In den … Weiterlesen

Reifemessung Region Rheingau – 06.10.2015

Ilona SchneiderNewsKommentar schreiben

Stand der Lese Bei dem Bilderbuchwetter der letzten Woche ist die Lese mächtig in Fahrt gekommen. Viele nutzten die optimalen Bedingungen, um mit dem mittlerweile eingetroffenen Lesehelfern eine selektive Vorlese durchzuführen. Aber nicht jeder übte sich in Geduld, sondern es wurde aber auch schon vielerorts mit der regulären Lese losgelegt. … Weiterlesen

Jungweinbehandlung – DLR Rheinpfalz

Ilona SchneiderNewsKommentar schreiben

Erster Abstich und SO2-Gabe bei Weißwein. Je höher der pH-Wert oder je fauler das Lesegut war, desto rascher sind die Weißweine und Weißherbste nach dem Gärende von der Hefe zu trennen und zu schwefeln. Die Vermeidung eines unerwünschten Biologischen Säureabbaus bei Weinen mit geringer Säure und hohen pH-Werten über 3,4 … Weiterlesen